Vegan-würziger Schnittlauch Brotaufstrich

Wer sich vegan ernährt kennt das Problem im Supermarkt zu stehen und keinen Aufschnitt zu finden. Zwar hat sich die Situation in den letzten Jahren deutlich gebesstert – wer aber ein Problem mit E-Nummern und sonstigen Zusatzstoffen hat ist nach wie vor aufgeschmissen.
Dieser frische Sonnenblumen-Schnittlauch-Aufstrich bietet da Abhilfe. Er ist schnell gemacht und schmeckt einfach richtig gut!


 

Zutaten:
100g Sonnenblumenkerne (geschält)
1 TL Meersalz
10g Schnittlauch (~½ Bund)
1 Hand frische Kräuter (zB. Pertersilie/Thymian)
½ Zwiebel (mittelgroß)
½ Knoblauchzehe
50ml Walnusskern-Öl
20ml Wasser (still)
nB Pfeffer

 

Rezept:

  • Die Kräuter unter fließendem, kaltem Wasser vorsichtig abspülen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und halbieren und in kleine Würfel hacken. Im Anschluss auch die Kräuter fein hacken.
  • Die Sonnenblumenkerne in ein hohes Gefäß geben und mit Walnusskernöl und stillem Wasser bedecken. Anschließend noch die Zwiebelwürfeln, den Knoblauch, das Salz und die Kräutern – außer Schnittlauch – mit hinzugeben und alles gut pürieren.
  • Den Schnittlauch vorsichtig unterrühren und ggf ein wenig mit Pfeffer würzen.
  • Den fertigen Aufstrich in ein Marmeladen- oder Einmachglas füllen und für mindestens 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.


Übrigens: Zu diesem Aufstrich passen super das Joghurtbrot oder das Dinkelvollkornbrot aus anderen Rezepten.